J & G Pet Designs

Besondere Designs für Tierliebhaber

Home

Ab November 2011 werden unsere Erträge für The Cinnamon Trust und Happy Landings Animal Shelter verwendet, da TRPD leider nicht mehr existiert.

Finlay
J & G Pet Designs, das sind:

Idee / Texte: Jutta Steffens-Carter, GB und Gitta Vaughn, USA
Zeichnungen: Johanna Liebrecht, D

Dass wir Tierliebhaber sind, ist klar. Wir alle teilen unser Leben schon von Kindesbeinen an mit Hunden und/oder Katzen und/oder Pferden. Jeder von uns hat(te) schon mehrere Tiere aus dem Tierschutz und würde wegen der guten Erfahrungen auch immer wieder besonders Hunde aus dem Tierschutz nehmen.Keely

Bei Johannas Familie leben derzeit drei Hunde von Irish Uisneach Border Collie Rescue und ein weiterer Hund lebt bei Johanna. Jutta hat eine Hündin von East Galway Animal Rescue und hatte einen Hund von Bath Cats and Dogs Home.

Da wir leider nicht allen helfen können, haben wir uns geeinigt, jedes Jahr eine Tierschutzorganisation zu unterstützen. 2005 war das IHIN e.V., 2006 war es Happy Landings Animal Shelter in Pylle, Shepton Mallet, England. von 2006 bis 2011 war es TRPD Pet Craft Projekt. Seit November 2011 werden unsere Erträge für The Cinnamon Trust und Happy Landings Animal Shelter verwendet, da TRPD leider nicht mehr existiert.

wmd Aufkleber

Gitta und ich (Jutta) hatten die Idee, witzige Sprüche zu guten Zeichnungen auf T-Shirts und andere Produkte zu bringen - ursprünglich ausgelöst durch all das Theater um den Irak und die dann doch nicht vorhandenen "wmd" (weapons of mass destructions = Massenzerstörungswaffen).

Durch Zufall stieß dann Johanna zu uns, die schon immer viel und gut gezeichnet hat und jetzt durch ihre irischen Border Collies besonders dazu angeregt wurde. Mal ist der Spruch zuerst da, mal die Zeichnung!

Dicker



Da ich mich um den Vertrieb etc. kümmere, ist dies sozusagen auch die Webseite meiner beiden Rescue-Hunde, durch die ich dazu gekommen bin, mich mehr als vorher im Tierschutz zu engagieren.

DickerZu Dicker brauche ich wohl nicht viel zu sagen - er ist dem ein oder anderen Hundeliebhaber in Deutschland und England bekannt, seit vor ein paar Jahren dieser Artikel in Hundezeitschriften erschien.

Am 15. Oktober 2011 ist Dicker leider verstorben und hinterläßt eine riesengrosse Lücke in Juttas Leben.

Baine - kam als fast 2-jährige zu uns, aus Galway. Ihre Mutter, eine Neufundland-Hündin, war 12-jährig und schwanger an eine Rescue-Organisation gegeben worden. Baine bekam einen guten Start in's Leben dort, obwohl ihre Mutter nach der Geburt der Welpen nur noch ein paar Monate zu leben hatte. Eine Trächtigkeit in dem Alter ist nicht wirklich gesund.Baine Baine jedenfalls wuchs mit ihren Geschwistern und vielen anderen Hunden zusammen auf und fand ein tolles neues Zuhause bei einem Förster.

Nach nur knapp 2 Jahren verstarb dieser plötzlich und unerwartet. Der Rest der Familie wollte sich nicht um Baine kümmern. Glücklicherweise kam dies der ursprünglichen Rescue-Organisation zu Ohren und die holte Baine wieder zu sich.

Nun sind erwachsene Hunde in Irland kaum zu vermitteln - schon gar nicht, wenn es sich "nur" um Mixe handelt. So kam sie dann zu uns - und wir haben es keine Minute bereut. Sie versteht sich sehr gut mit Dicker und ist einfach - wie die Rescue uns damals schon sagte - ein GUTER Hund.


Fazit: IMMER WIEDER RESCUE-HUND!


J & G Pet Designs E-Mail: info@petdesigns.biz Web-Design: Heike Diron Datum: 03.04.2012